Istanbul, Izmır
Antalya, Cyprus

Telefon
+90 553 716 59 29

24/7
Free Support

Barttransplantation

BarttransplantationDie Barttransplantation ist ein Prozess zur dauerhaften Wiederherstellung verlorener Barthaare.

Warum verlieren Bärte Haare?

In den meisten Fällen stehen hormonelle Ursachen an erster Stelle. Andere Gründe sind verschiedene Infektionen wie Pilzkrankheiten oder Haarausfall durch Stress und Unfälle.

Barttransplantationsmethoden

Als Barttransplantationsmethode wird häufig FUE verwendet. Mit dieser Technik wird der Transplantationsbereich vorab kanalisiert, um Haarfollikel zu implantieren.

Was ist der Prozess von FUE?

Zunächst wird der Transplantationsbereich bestimmt, um vorläufige Bewertungen durchzuführen. In diesem Schritt können Computerprogramme verwendet werden, um Ergebnisse zu simulieren. Nach dieser Bewertungsphase werden Haarfollikel aus Ihrem Nacken extrahiert und in den untersuchten Bereich transplantiert. Nach der Transplantation sollte die Bartrotation 30 Grad betragen. Follikel müssen einzeln übertragen werden.

Wie lange dauert die Transplantation?

Dies hängt von der Größe des Transplantationsbereichs ab. Der gesamte Prozess, einschließlich der Pausen und der Vorbereitungsphase, dauert ungefähr 5 bis 7 Stunden.

Wer kann Barttransplantationen haben?

Jeder über 21 ist geeignet für eine Barttransplantation. Es spielt keine Rolle, ob Sie Ihren Bart durch natürliche Ursachen oder bei einem Unfall wie einer Verbrennung verloren haben.

Gibt es Schmerzen oder Beschwerden?

Da der Prozess eine Lokalanästhesie umfasst, wird es keine geben.

Ist es riskant?

Überhaupt nicht. Der gesamte Prozess wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Da dabei weder geschnitten noch genäht wird, besteht kein Infektions- oder Blutungsrisiko.

Nach der Operation treten keine Narben auf.

Wann werden Sie Ergebnisse erhalten?

Barthaare beginnen nach 2 oder 3 Monaten zu wachsen. Nach dem 3. Monat nimmt der Bart seine endgültige Form an und ist innerhalb von 12 Monaten vollständig gewachsen.

Ist der transplantierte Bart dauerhaft?

Ja, genau wie bei den anderen Transplantationsoperationen.

Wichtige Hinweise nach einer Barttransplantation

Es ist sehr wichtig, dass Sie sich nach der Operation um Ihr Gesicht kümmern. Man sollte den Transplantationsbereich nicht berühren oder ins Gesicht getroffen werden. Es wird auch nicht empfohlen, mit dem Gesicht nach unten zu schlafen. Ihr Arzt wird Ihnen nach der Operation weitere Einzelheiten mitteilen.

Die Barttransplantation ist im Vergleich zur grundlegenden Haartransplantation ein ziemlich herausfordernder Prozess. Sie sollten darauf achten, den richtigen Arzt und das richtige Krankenhaus auszuwählen. Andernfalls erhalten Sie möglicherweise unangenehme Ergebnisse. Fordern Sie ein Protokoll der vorherigen Betriebsdetails an, falls verfügbar. Vergessen Sie nicht, dass Sie Ihre Haare maskieren können, aber nicht Ihr Gesicht